Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Education

Kursinhalte am Institut für Mechanik im SoSe 2020 ab 06. April auf Moodle verfügbar

Sehr geehrte Studierende,

das Sommersemester 2020 beginnt aufgrund des Coronavirus mit einigen Einschränkungen. Aktuelle Informationen hierzu erhalten Sie auf der Homepage der TU Dortmund.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Kursinhalte ab der zweiten Aprilwoche (ab dem 6. April 2020) anzubieten. Wir werden dazu vermehrt auf moderne Methoden und digitale Medien wie z.B. das Bereitstellen von Vorlesungsskripten, Screencasts, Online-Diskussionsforen usw. setzen. Bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen Veranstaltungs-Website des Instituts für Mechanik über die Einzelheiten, wo in den nächsten Tagen auch die Anmeldung zu den jeweiligen Moodlekursen organisiert wird.

Die Moodle-Kurse werden der zentrale Platz für Organisation und Lehrinhalte sein. Wir werden die Lehrinhalte ab dem ab 6. April 2020 bereitstellen, auch wenn das Semester erst später startet. Ihre Anmeldung im jeweiligen Moodle-Kurs ist dringend erforderlich für die erfolgreiche Durchführung der Lehrveranstaltung. Nähere Informationen dazu werden im Laufe der Woche auf den Websites der jeweiligen Verantaltungen (www.iofm.de → Education → …) freigeschaltet.

Es werden sehr wahrscheinlich auch immer wieder neue Informationen und Erkenntnisse zur aktuellen Lage entstehen. Wir können daher derzeit noch nicht absehen, ob und in welcher Form z.B. Prüfungen erfolgen und durchgeführt werden bzw. werden können.

Bitte beachten Sie auch, dass keine Betreuung für Veranstaltungen erfolgt, die aktuell nicht gehalten werden (z.B. im Moodle-Forum). Organisatorische Ankündigungen werden weiterhin auf den jeweiligen Websites bekannt gegeben und ggf. zusätzlich über alte Moodle-Kurse verteilt.


In diesem Sinne, bleiben Sie gesund

Das Institut für Mechanik (Ansprechpartner: Dr.-Ing. Thorsten Bartel & Dr.-Ing. Patrick Kurzeja)

Why study mechanics?

Mechanics is a field having its roots in physics, mathematics, and engineering. Because of this, research activities and areas in modern mechanics are influenced in general by, and have aspects in, all three branches of science. In particular, modern mechanics forms an integral part of the foundations of current research activities in mechanical and civil engineering.

Mechanics has much to offer in many areas of application...

Just as important, however, is the fact that modern mechanics has much to offer in many areas of application. For example, mechanics in the form of continuum-thermodynamics-based modeling and finite-element-based numerical simulation plays an increasingly important role in the optimization of existing production and manufacturing processes as well as in the design and development of new such processes.

New materials are the key for modern products...

In addition, the methods of crystal plasticity, homogenization, micromechanics and multiscale modeling are being utilized in metallurgy and materials technology to design new materials and investigate new applications for existing materials in mechanical and civil engineering. In addition, issues such as the durability, lifetime, stability, safety, and quality, of engineering products are and can be investigated with the help of such methods. Many of these modern tools are themselves objects of active research, and are not available in most existing commercial codes.

Areas of research at the Institute of Mechanics...

  • Statistical thermodynamics
  • Continuum dislocation theory
  • Micromechanics and homogenization theory
  • Continuum thermodynamics and material theory
  • Multiscale material modeling and simulation
  • Crystal plasticity and texture modeling and simulation
  • Ductile damage and fracture modeling and simulation
  • Application of new numerical methods (e.g., element technology)
  • Numerical simulation of material and structural behavior in engineering processes

Mechanics is applied science towards industrial applications...

For engineers it's important to be familiar with the underlying theoretical aspects of their work. Studying mechanics provides an insight to engineering applications and developement.